18. Mai 2017 - Tag der Pflegereform

Wer eine echte Verbesserung für Pflegebedürftige und Pflegende will, muss die Pflegeversicherung strukturell so verändern, dass die pflegebedingten Kosten für alle pflegebedürftigen Menschen unabhängig vom jeweiligen Pflegearrangement finanzierbar sind.

Haben Sie sich schon über unsere Reformvorschläge für einen Paradigmenwechsel in der Pflege informiert? Wenn nicht, dann besuchen Sie uns unter www.pro-pflegereform.de/registrierung und registrieren Sie sich als Unterstützer.

Prof. Dr. Heinz Rothgang erstellte im Auftrag der Reforminitiative ein Gutachten zur alternativen Ausgestaltung der Pflegeversicherung, das am Tag der Pflegereform erstmals einer breiten Fachöffentlichkeit vorgestellt und diskutiert wurde.

Zusammenfassung des Gutachents

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Download Zusammenfassung des Gutachtens

Präsentation von Bernhard Schneider (Initiative Pro-Pflegereform)

 

 

 

 

 
 

 

 

  

  

Download der Präsentation

Präsentation von Prof. Dr. Heinz Rothgang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download der Präsentation 

 

 

Das Programm

10:30 bis 11:00 Uhr – Ankommen und Imbiss

11:00 bis 11:15 Uhr – Begrüßung
                                    Bernhard Schneider
                                    Hauptgeschäftsführer der EHS und Vorstandsvorsitzender des DEVAP

                                    Grußworte aus der Politik
                                    Heike Baehrens, MdB
                                    bis 2013 Vorstandsmitglied im Diakonischen Werk Württemberg

11:30 bis 12:15 Uhr – Vorstellung des Gutachtens
                                    Prof. Dr. Heinz Rothgang
                                    Professor für Gesundheitsökonomie an der Universität Bremen

12:15 bis 12:30 Uhr – Statements aus der Initiative „Pro-Pflegereform“
                                    Dr. Hanno Heil, Vorstandsvorsitzender VKAD
                                    Ingrid Hastedt, Vorstandvorsitzende Wohlfahrtswerk BW
                                    Stefan Werner, Vizepräsident DBfK
                                    Patrick Weiß, Geschäftsführer avendi

12:30 bis 13:30 Uhr – Podiumsdiskussion mit den Pflegepolitischen Sprechern
                                    mit anschließender Plenumsdiskussion
                                    Erich Irlstorfer, CSU
                                    Mechthild Rawert, SPD
                                    Elisabeth Scharfenberg, Bündnis 90/Die Grünen
                                    Pia Zimmermann, Die Linke
                                    Prof. Dr. Heinz Rothgang
                                    Moderation: Bernhard Schneider, Thomas Eisenreich

13:30 bis 14:30 Uhr – Imbiss und Gespräche